Geschichte

Unser Verein wurde erstmals 1974 als Betriebsangelgruppe des Konsum-, Süß- und Dauerbackwarenkombinates (Konsü) gegründet. In der DDR war Angeln ein Volkssport und so blieb die Betriebsangelgruppe bis zur Wende mit bis zu 45 Mitgliedern aktiv. Die Wende 1989/90 in der DDR brachte auch für unseren Verein Veränderungen mit sich.

 

1990 kam es dann zur Neugründung des Vereins der dann 1992 unter dem heutigen Namen AV- Oetzsch 74-90 e.V. ins Vereinsregister eingetragen wurde. 74 und 90 bezeichnet dabei das Gründungs und Neugründungsjahr. Der Name Oetzsch war der Ortsname einer ehemals selbständige Gemeinde südlich von Leipzig und ist seit deren Gründung 1934 ein Ortsteil der Stadt Markkleeberg im Landkreis Leipzig. Es wird seitdem meist nur noch als Markkleeberg-Mitte bezeichnet.

 

Heute sind in unserem Verein ca. 40 Mitglieder organisiert, davon 15 Kinder und Jugendliche. Als Verein betreuen wir die 2 Schönungsteiche am Nordstrand des Cospudener Sees. Neben der Angelei an Vereinseigenen Gewässern unternehmen die Mitglieder regelmäßig Angelfahrten oder organisieren einen Angeltag auf einem Forellenhof. Schöne Stunden in der Natur zu verbringen und dabei spannende Angelerlebnisse zu haben ist es, was unsere Mitglieder verbindet. Die Gewässer nachhaltig naturbelassen zu gestalten und im Gleichgewicht zu halten ist unser bestreben.